Lotto Teilsystemschein - Lotto-Zentrum

Lotto-Zentrum Header
Direkt zum Seiteninhalt
Lotto Teilsystemschein

Tippen Sie jetzt hier Online
Angaben ohne Gewähr. AB 18. GLÜCKSSPIEL KANN SÜCHTIG MACHEN. HILFE UNTER WWW.BZGA.DE.

Ihre Anleitung zum Lotto Teilsystemschein

Mit dem Teilsystemschein spannende Spielrunden erleben. Spielen Sie auf der Service-Plattform von Lotto-Zentrum.de

Hierbei werden neun bis 26 Systemzahlen in einem System-Spielfeld angekreuzt. Genau wie beim Lotto Voll-System besteht ein Einzelspiel immer aus sechs Zahlen.

Das Besondere beim Lotto Teilsystem (10 aus 30, 12 aus 22, 11 aus 66 und 12 aus 132) ist, dass – anders als beim Voll-System – bei weitem nicht alle möglichen Spielreihen getippt werden, die sich theoretisch aus den angekreuzten Zahlen (10 bis 12) kombinieren lassen. Das bedeutet zum Beispiel: Auch wenn man sechs oder fünf Zahlen richtig getippt hat, erfolgt nicht automatisch ein Gewinn der Gewinnklasse 2 (sechs Richtige) oder 4 (fünf Richtige).

Auf dem Lotto Teilspielschein haben Sie die Möglichkeit, drei verschiedene Systeme zu spielen. Dabei besteht die Wahl zwischen den folgenden Teilsystemen 10/30, 12/22, 11/66 und 12/132. Beim System 10/30 wählt man zehn Zahlen aus, bei 12/22 zwölf Zahlen, bei 11/66 elf Zahlen und bei 12/132 zwölf Zahlen. Die erste Zahl beschreibt also die Anzahl der Zahlen, die zweite die bespielten Felder.

Eine Ziehung auswählen

Auf dem Spielschein im Lotto Teilsystem befinden sich Checkboxen für den Ziehungstag. Hier können Sie Mittwoch, Samstag oder gleich beide Tage wählen. Im unteren Abschnitt des Spielscheins finden Sie Hinweise auf den Annahmeschluss und das Ziehungsdatum.

Wunsch-Laufzeit wählen

Unten rechts auf dem Spielschein befindet sich das Feld für die Laufzeit. Hier können Sie eine, zwei, drei oder vier Wochen wählen, indem Sie das jeweilige Kästchen ankreuzen. Außerdem legen Sie beim Zahlungsintervall fest, in welchem Abstand der Scheineinsatz von Ihrem Konto abgebucht wird (eine, zwei, drei oder vier Wochen). Möchten Sie einen unbegrenzt gültigen Spielschein im Lotto Teilsystem spielen, dann wählen Sie die Option Dauerschein.

Scheineinsatz

Im grauen Quittungsabschnitt des Spielscheins finden Sie Informationen zum Ziehungstermin, zum Annahmeschluss und zum jeweiligen Scheineinsatz.

Bei einem Lotto Teilsystemschein mit einer Laufzeit von einer Woche errechnet sich der Spieleinsatz folgendermaßen: Die Anzahl der Spielfelder wird mit dem Spieleinsatz (1,00 EUR) multipliziert. Der Spieleinsatz, der sich hieraus ergibt, gilt dann für einen Ziehungstermin. Bei Ankreuzen der Ziehung Mi/Sa verdoppelt sich der Betrag dementsprechend. Auch die Wochenlaufzeit wird bei der Berechnung des Spieleinsatzes berücksichtigt.

Abgabe des Teilsystemscheins

Mit Hilfe des Buttons „In den Warenkorb“ können Sie den fertig ausgefüllten Spielschein zunächst im Warenkorb ablegen. Die endgültige Spielscheinabgabe erfolgt aber erst nach Klicken des Buttons „Jetzt bezahlen“. Bis dahin haben Sie die Möglichkeit, Ihren Spielschein im Warenkorb noch weiter zu bearbeiten.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit

Das Ersetzen der Zusatzzahl durch die Superzahl verändert dementsprechend auch Ihre Gewinnwahrscheinlichkeit. Da die Superzahl nicht aus den verbleibenden 43 Zahlen, sondern gesondert aus den Zahlen 0 bis 9 gezogen wird, verbessert sich Ihre Chance auf eine höhere Gewinnklasse enorm.

Spielen Sie online auf der Webseite von Lotto-Zentrum.de - Lotto Kiosk im Internet
Zurück zum Seiteninhalt